Manche sagen ja, wenn das Wetter grau, nebelig und trüb ist muss man fröhliche Farben tragen, das ist gut für´s Gemüt. Mag schon sein, aber nichts für mich, so nebelig kann es gar nicht sein, dass ich grau in grau nicht mag. Ganz besonders wenn es so ein lässiger Blazer mit Nadelstreif und dann auch noch im Boyfriend-Style ist. Dazu passend das Kleidchen, dass ebenfalls dünne Streifen in grau und gold hat und darunter die graue Jeans. Das ist übrigens die erste Jeans die ich von KAFFE geordert hab, und sie sitzt echt gut. Es geht natürlich auch eine Strumpfhose oder Leggins (z.B. wie diese).

Das Kleid ist aus Viscose und wie ein Hängerchen geschnitten, das kennen wir ja schon von den Sommerkleidern. Die haben eine gute Länge und sind vielseitig zu kombinieren. Der einzige Nachteil ist es knittert etwas, aber dafür ist es so angenehm auf der Haut zu tragen.

Das zweite Outfit ist nicht weniger geeignet für einen grauen Herbst – bzw. mit Mantel dann drüber – Wintertag. Und nicht ganz grau, nein eigentlich gar nicht, bis auf die Boots. Der Streifenpulli hat weite Ärmel und ist daher ein Unterziehpulli für ganz kalte Tage von Vorteil. Und was soll ich dir sagen, ich hab wieder eine lässige, bequeme Hose rein bekommen. Der Stoff ist ähnlich einer Joggingpants, der Schnitt jedoch wie eine Hose mit Zipp und breitem Zugband. Unten hat die Hose eine kleine Stulpe.

Tja wenn man so einen Unterziehpulli nur so an hat muss man gerade stehen, denn der verzeiht ja gar nichts. Aber was soll´s – es is wie es is!

Xx martina

Hier geht´s zum Onlineshop, da gibt´s die Preise und Größen

3 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s